Erstes Rückrundenspiel für Jena gegen Dillingen

Adwol

Im ersten Rückrundenspiel der Saison 18/19 tritt der SV GutsMuths Jena in der 2. Badminton-Bundesliga erneut gegen den TV Dillingen an. War das letzte Spiel der Hinrunde noch ein Heimspiel, müssen sich die Saalstädter am 12.01.19 auf den knapp 400 km langen Weg zur Donau begeben. Und das könnte ein entscheidender Faktor in dieser Begegnung sein, denn in allen drei bisherigen Begegnungen der beiden Teams, schickte die Heimmannschaft ihre Gegner punktlos auf den langen Rückweg. So konnte der SV GutsMuths Mitte Dezember zu Hause einen 6:1-Coup landen und sich damit über drei wichtige Punkte freuen. Dabei haben die Jenaer neben dem Heimvorteil allerdings auch von einem krankheitsbedingten Ausfall zweier Dillinger Spieler profitiert, ein Vorteil, auf den zum Rückrundenauftakt nicht zu hoffen sein dürfte. Beide Mannschaften konnten ihre gute Form zuletzt auf den Regionalmeisterschaften unter Beweis stellen, bei der beide Mannschaften mehrere Podestplätze erspielten. Auch wenn sich der TV Dillingen momentan mit fünf Punkten auf dem letzten Tabellenplatz befindet und die Jenaer nach der Hinrunde die doppelte Anzahl Zähler und Platz sechs aufweisen können, ist das kein Indiz auf den Ausgang der Begegnung, bei welcher die Weichen für das noch junge Jahr 2019 gestellt werden. Das Ziel der Jenaer Spieler muss es sein, den bisherigen Trend zu durchbrechen und nicht punktlos aus der schwierigen Begegnung hervorzugehen.