Geretsried nicht mehr Letzter

Adwol

Nachdem der TuS Geretsried wieder auf den letzten Platz der Tabelle gerutscht war, war es wichtig, möglichst oft zu Punkten zu kommen.
Allerdings Stand an diesem Heimspieltag mit der SG Schorndorf kein leichter Gegner vor der Tür, denn sie belegten aktuell den dritten Platz in der 2. Bundesliga Süd. Somit wurde das Ziel gesetzt, einen Punkt aus der Begegnung mitzunehmen und selbst das wäre schon ein sehr großer Erfolg für die Geretsrieder gewesen, nachdem im Hinspiel in Schorndorf eine 7:0 Niederlage eingefahren wurde. Doch nach dem Damendoppel und dem ersten Herrendoppel ging der TuS gleich mit 2:0 in Führung. Dass man zwei Doppel holte, ist bisher in dieser Saison noch nicht passiert und somit war auch das Ziel zu punkten näher gerückt. Leider gingen das zweite Herrendoppel und das erste Herreneinzel im Anschluss an die SG Schorndorf und somit stand es 2:2.
Das Dameneinzel ging wieder an Geretsried und das Mixed an die Schorndorfer und es stand vor dem letzten und entscheidenden Spiel 3:3. Angefeuert von den Fans konnte Geretsried das Herreneinzel holen und mit einem 4:3 Sieg zwei Punkte einfahren. Damit verlassen die Geretsrieder wieder den letzten Tabellen Platz. Das Spiel der Geretsrieder ist am 02.03.2019 in Marktheidenfeld.